Umwelttipps 2020

Umwelttipps die in den Kyberg-Nachrichten erschienen sind. Jahresauswahl:
2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007  2006  2005


05/2020 Der Fieberklee

Ein Moor- und Sumpfbewohner ist die Pflanze des Jahres 2020 und die Loki-Schmid-Stiftung wählte den Fieberklee (Menyanthes trifolia) aus, um auf den wichtigen Schutz seines Lebensraumes hinzuweisen.
Der „Fieberklee“ hat weder eine heilende, medizinische Wirkung bei Fieber, noch ist er ein „Klee“. Die Pflanze enthält viele Bitterstoffe – weshalb der Fieberklee auch manchmal „Bitterklee“ genannt wird – denn früher glaubte man, dass alle bitteren Pflanzen gegen Fieber wirksam seien... Weiter
Inge Mebus

04/2020 Baumfrevler unter uns?

Dass Bürger sich an Bäumen vergreifen, die nicht ihre eigenen sind und sie aber aus irgendeinem Grund stören, kommt leider immer wieder vor. Oft ist der Schattenwurf oder der sogenannte Dreck (Laub, Nadeln, Früchte, Samen) eines Baumes des Nachbarn oder eines Straßenbaumes der Grund, warum der Baum Ursache des Verdrusses ist. Wovon hier allerdings die Rede sein soll, ist von gänzlich anderer Natur. Im Zuge einer Ausgleichsmaßnahme wurden 2014 auf einem Wiesenstreifen am Waldrand 15 Obstbäume gepflanzt. Dabei handelt es sich fast ausschließlich um alte Sorten, ausgesucht in einer regionalen Biobaumschule und dann auf der vorgesehenen Fläche gepflanzt und mit Verbissschutz versehen... Weiter
Eike Hagenguth

03/2020 Krokus-Pflanzaktion vor dem Rathaus

Nach dem erfolgreichen Ausgang des Volksbegehrens „Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern – Rettet die Bienen“ im Februar 2019, überlegten auch die Mitglieder unserer Ortsgruppe, was für einen Beitrag sie gezielt im Gemeidegebiet dazu leisten könnten.
Unser Vorschlag, auf den Grünflächen vor dem Rathaus Krokusse zu pflanzen, wurde von Herrn Bürgermeister Schelle begrüßt. Voraussetzung ist, dass diese Fläche zukünftig erst nach dem Einziehen der Krokusse (d.h. die Blätter müssen braun sein) gemäht wird.... Weiter
Inge Mebus

02/2020 Der Maulwurf, Tier des Jahres 2020

Wer kennt sie nicht, die charakteristischen Erdhügel mitten in der schönsten Wiese oder gar im penibel gepflegten Garten und Rasen. Der Maulwurf ist deshalb nicht jedermanns Freund. Zu groß seien die Schäden, die in der Landwirtschaft oder in Privatgärten entstehen könnten... Weiter
Brigitte Nerl

01/2020 Unsere Rabenvögel

Alle großen schwarzen Vögel werden im Volksmund als Raben oder Krähen bezeichnet. Diese Vogelgruppe ist bei vielen Leuten recht unbeliebt und manchen gehen diese Vögel auch gehörig auf die Nerven. Vor allem in Wohngebieten werden sie als Störfaktor wahrgenommen. Neben sachlich nachvollziehbaren Gründen ist diese Abneigung jedoch oft auf die mangelnde Sachkenntnis über diese Vögel zurückzuführen... Weiter
Hans Jakob