Erneuerung der Straße in Jettenhausen

Anfrage an die Gemeindeverwaltung und den Bauausschuss am 02.07.2007

Nach der Verlegung des Abwasserkanals in Jettenhausen soll, bzw. muss die Straße wieder hergerichtet werden. In diesem Zusammenhang muss auch die Ableitung des Niederschlagswassers geregelt werden. Unseres Wissens nach gibt es Bestrebungen, das Niederschlagswasser versitzen zu lassen.
Wir möchten hierzu einen anderen Vorschlag unterbreiten. Das Niederschlagswasser könnte in den früher stets Wasser führenden - in den letzten Jahren aber oft trocken fallenden - kleinen Weiher geleitet werden, der sich in der zum Gleißental abfallenden Senke befindet. Das wäre hinsichtlich der besseren Oberflächenwasserreinigung sicher die bessere Lösung.
Außerdem würde diesem Weiher mehr Wasser zugeführt, so dass er wieder seine frühere Funktion als Laichgewässer für Amphibien erfüllen könnte.

Unabhängig von unserem Vorschlag sind wir der Meinung, dass der ehemals dauerhaft wasserführende Weiher wieder abgedichtet werden sollte. Dies könnte beispielsweise in gleicher Weise erfolgen, wie es auch am Hirschbrunnen durchgeführt wurde.

Erna Pletschacher & Eike Hagenguth


Antwort der Gemeindeverwaltung am 05.07.2007

Ihre Anfrage liegt bei uns vor. Vor weiteren Schritten bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen.