02/2018 … und es gibt ihn doch, den sauberen Verbrennungsmotor

Die Themen „elektrische Energie als Treibstoff für PKWs“ (E-Mobilität) und die „Abkehr vom Verbrennungsmotor“ werden zurzeit heftig und kontrovers diskutiert.
Die Verwendung der Elektromotoren wird als nachhaltig bezeichnet; die der Verbrennungsmotoren als umweltgefährdend und gesundheitsschädigend.

Für Verbrennungsmotoren, die mit Diesel oder Benzin angetrieben werden, ist dieser Vorwurf zutreffend.
Für Verbrennungsmotoren, die mit dem Gas „Methan“ angetrieben werden, ist dieser Vorwurf falsch.

Methan (CH4), auf 200 bar komprimiert, wird als „Compressed Natural Gas“ (CNG) bezeichnet. Es wird in Tanks gespeichert und kann, ähnlich wie Benzin und Diesel, an über 900 CNG-Tankstellen in Deutschland (Stand: Dez. 2017) getankt werden.

Einige Automobilhersteller bieten eine große Palette von CNG-PKWs an.

Die Verwendung von CNG als Treibstoff bringt viele Vorteile – zum Beispiel:

  • Die Abgase dieser Motoren sind nahezu NO- und NO2-frei.
  • Die Abgase dieser Motoren enthalten keinen Feinstaub.
  • Die Motoren laufen sehr ruhig.
  • Der CO2 Ausstoß ist geringer – somit ist die KFZ-Steuer geringer.
  • Die Motoren erfüllen die Euro 6-Norm. Ehrlich !
  • Bei vergleichbarer Motorenleistung ist der gefahrene Kilometer mit dem Treibstoff CNG billiger als mit Diesel oder Benzin.
  • CNG kann in Bio-Gas-Anlagen oder aus Wasserstoff H2 (aus der Elektrolyse von Wasser durch regenerativen Strom) mit der Zugabe von CO2 (4H2 + CO2 => CH4 + 2H2O) regenerativ erzeugt werden.
  • CNG wird in bestehenden Rohren zu den Tankstellen geliefert; der Schwerlasttransport von Diesel bzw. Benzin zu den Tankstellen entfällt.
  • Der TÜV Süddeutschland bestätigt: "Fahren mit CNG/Erdgas ist genauso sicher wie mit Benzin oder Diesel, die Brand- oder Explosionsgefahr ist sogar geringer".
  • Die Motorentechnik ist bekannt und hat sich bewährt.

Weitere Informationen darüber finden Sie auf folgenden Websites:

www.gibgas.de

www.gas24.de

www.erdgas.info/erdgas-mobil

Beim nächsten PKW-Kauf überlegen Sie doch, ob ein mit CNG betriebener PKW zu Ihnen passen würde.

Übrigens: die meisten CNG-PKWs sind mit einem Reserve-Benzintank ausgestattet, denn diese PKWs fahren im Notfall auch mit Benzin bis zur nächsten CNG-Tankstelle.

Walter Straub