02/2005 Vogelbeobachtungen im Winter

Nachmittags-Spaziergang im Gleißental
Samstag 26. Februar, 14:00 Uhr, Dauer ca. 2 Std. (bei jedem Wetter)
Treffpunkt: Augarten (unterhalb Metzgerei Hofberger)
Führer: Eike Hagenguth und Hans Jakob

Einige unserer heimischen Vögel überwintern - wie Sie wissen - im sonnigen Süden und können daher zu dieser Jahreszeit bei uns nicht beobachtet werden. Es sind aber, neben den dagebliebenen Vögeln, auch Wintergäste bei uns, die man sonst übers Jahr nicht (oder nur selten) zu Gesicht bekommt. Dies sind z.B. Bergfinken, Erlenzeisige, Gimpel, Kernbeißer, Schwanzmeisen, Seidenschwänze, Eisvögel, Saatkrähen, Dohlen, … Abhängig von der Witterung sind auch bereits die ersten Zugvögel aus ihrem Winterquartier zurück gekehrt. Es bestehen also gute Chancen auf interessante Beobachtungen auch in dieser Jahreszeit.

Kinder sind herzlich willkommen
(unter 10 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen).
Bitte mitbringen: Etwas Geduld, Fernglas und Bleistift.
Hinweis: Abhängig von der Witterung sollten Sie sich warm anziehen und auf entsprechendes Schuhwerk achten!

Ansprechpartner:
Eike Hagenguth, Hans Jakob, Erna Pletschacher