Nistkasten-Reinigung

In jedem Herbst werden ca. 160 vom BUND Naturschutz und von der Forstverwaltung aufgehängte Nistkästen gereinigt. Dabei gibt es immer wieder überraschende Bewohner zu bestaunen.
Bei der Reinigung 2006 im Deisenhofener Forst und auch im Gleißental, gab es eine sehr erfreuliche Überraschung. Der als geschützte Tierart eingestufte Siebenschläfer hatte sich in sehr vielen Kästen eingenistet (bevor er sich in eine frostfreie Unterkunft für seinen langen Winterschlaf zurückzog).
Mehr über den Siebenschläfer Weiter

Um die Bruten von Raufußkäuzen registrieren zu können, erfolgt eine zusätzliche Kontrolle dieser Kästen in der Brutzeit.


Alle Aktivitäten werden von Herrn Eike Hagenguth koordiniert.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich an den Aktivitäten zu beteiligen. Sie werden dabei viel Neues über unsere Natur in Erfahrung bringen können!