Ganzjahresfütterung von Vögeln

Ist die Ganzjahresfütterung von Vögeln erforderlich bzw. wirklich sinnvoll?

Kleiber
09.04.2018

Immer häufiger wird uns die Frage gestellt, ob man Vögel auch im Sommer füttern sollte. Hierzu gibt es unter den Ornithologen gegensätzliche Auffassungen. Nachfolgend finden Sie eine sehr interessante Darstellung des Für und Wider zu dem Thema:  www.wildvogelhilfe.org/winterfuetterung/ganzjahresfuetterung.html

Nicht behandelt wird in dem Artikel, dass im Garten überwiegend Vögel zur Futterstelle kommen, deren Bestand nicht gefährdet ist. Der BUND Naturschutz Oberhaching ist der Auffassung, dass das Wider bei der Sommerfütterung überwiegt und empfiehlt diese daher nicht. Empfohlen wird aber, den Vögeln durch einen naturnahen Garten mit beerentragenden Sträuchern, der Aufhängung von Nistkästen und der Schaffung von Brutmöglichkeiten am Haus zu helfen.

Wenn Sie sich der Empfehlung des BUND Naturschutz Oberhaching nicht anschließen möchten und sich für die Sommerfütterung entscheiden, so sollten Sie auf jeden Fall während der Phase der Jungenaufzucht das richtige Futter auswählen. Sie sollten vor allem insektenreiche Futtermittel, also beispielsweise Energieblocks mit Insekten (www.naturschutzcenter.de/NABU-LBV-Energieblock-mit-Insekten), getrocknete Mehlwürmer oder aber auch Drohnenbrut (Bienenlarven) verfüttern.